Flüchtlingsarbeit

refugees welcome

Der Islamische Kulturverein Bochum e.V. engagiert sich im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft Bochumer Moscheen* in der Arbeit mit Flüchtlingen. 

Seit Anfang 2015 ist die AG Bochumer Moscheen aktiv in der Flüchtlingsarbeit in Bochum. Sie möchte ihren Beitrag bei der Herausforderung durch den Zuzug von zahlreichen Flüchtlingen leisten und Verantwortung übernehmen. Ziel ist es die Stadt Bochum und somit auch die Stadtgesellschaft bei der Integration der Flüchtlinge zu unterstützen. 

 

Die AG Bochumer Moscheen hat die Arbeitsgruppe Flüchtlingshilfe gebildet. Die Mitglieder organisieren verschiedene Aktionen und Projekte und sind in den städtischen Gremien, wie dem Initiativkreis Flüchtlingsarbeit und der AG Flüchtlinge des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Rats der Stadt Bochum aktiv. Des Weiteren sind sie Mitglied im Redaktionsteam des Online-Portals der Flüchtlingshilfe in Bochum. 

Folgende Aktivitäten wurden bereits initiiert und umgesetzt:

  • seit Anfang 2015 Sprachkurse von Ehrenamtlichen im Islamischen Kulturverein Bochum (IKV) 
  • November 2015 - April 2016 Einstiegs-Deutschkurse im IKV mit Honorarkräften für Asylbewerber/-innen, die noch keinen Asylantenstatus haben; finanziert von der Bundesagentur für Arbeit und berichtet vom ZDF
  • April 2016 Abschlussfeier der Deutschkurse A1/1 und A1/2. Nähere Infos dazu finden Sie hier
  • Fastenbrechen im gesamten Ramadan 2015 für Flüchtlinge im IKV
  • Öffentlichkeitsarbeit bei muslimischen Veranstaltungen, um Spenden für die Flüchtlingsarbeit zu akquirieren 
  • jeweilige Teilnahme mit Infostand beim Weltflüchtlings-, Weltmenschenrechtstag sowie Tag der offenen Moschee
  • Beratung von Flüchtlingen und Unterstützung bei Behördengängen
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche und Erstbezug 
  • Vermittlung undTransport von gebrauchten Möbeln
  • September 2015 - Juni 2016 Ausgabe von gespendeter Kleidung, Decken, Lebensmitteln und Körperpflegeprodukten an ca. 2000 Flüchtlingen in einem Ladenlokal in der Hattinger Str. 67
  • Träger des Flüchtlingsprojektes "FACES", das für den Engagementpreis NRW 2016 nominiert wurde (von 100 Projekten wurden 12 nominiert)
  • im Oktober 2015 Projekt "Recycling-Portmonee" in Kooperation mit Studenten der Ruhr-Universität Bochum, bei dem Flüchtlinge aus Recyclingmaterial Portmonees hergestellt haben
  • Exkursion im Oktober 2015 von der Jugend des Islamischen Kulturvereins Bochum (JIKV) in den Heidepark Soltau, bei der ca. 6 Flüchtlinge kostenlos teilnehmen konnten
  • 26.02.2017 Workshop zum Thema "Wohnen" - Rechte und Pflichten

* Die Arbeitsgemeinschaft ist ein Zusammenschluss aus vielen Bochumer Moscheen, die gemeinsame Themen bearbeiten, Öffentlichkeitsarbeit betreiben und als Sprachrohr gegenüber der Stadt Bochum dienen

IKV-Events

loader

love prophet

Kontoverbindung

IKV Bochum e.V.
Sparkasse Bochum
BLZ 430 500 01
Konto-Nr. 334 067 29

IBAN / BIC 
DE63 430 500 01 00334 067 29
WELADED1BOC